Erste Heimniederlage, aber die Moral stimmte!!!

JFC Berlin – Friedrichshagener SV   3:8 (0:3)
Aufgebot:
Natan; Kevin;  Bela; Julian; Levin; Simon; Cyriac; Tu Anh; Cedrik; Joel
 
 Das Ergebnis täuscht etwas über den Spielverlauf.
Unsere Jungs haben gekämpft und phasenweise auch gute Aktionen gezeigt.
Im Offensivspiel klappte es weitaus besser als letzte Woche.
Doch einfache Fehler im Abwehrverhalten bzw. Unentschlossenheiten brachten den Gegner immer wieder in eine bessere Ausgangslage.
Nach der Pause wurde auch der Vorwärtsdrang belohnt und der JFC kam bis auf zwei Zähler ran. Aber wir lieferten dann selbst die Vorarbeit für weitere Treffer von Friedrichshagen, so dass ein Punktgewinn in weite Ferne rückte.
Bleibt zu erwähnen, die gute Moral aller Spieler und die Freude über drei eigene Tore.
Uns bleiben noch zwei Wettkämpfe in der Hinrunde, um die Trainingsleistungen nicht nur ansatzweise zu zeigen, nein, auch wäre ein voller Erfolg enorm wichtig für das Selbstvertrauen der jungen Wilden von der 2.E.