5.FSB Cup des JFC Berlin

Am 20.02. 2016 fand der 5. FSB Cup für F-Junioren des JFC Berlin in der Sporthalle der Feldmark-Grundschule in der Wartiner Str. statt. Sechs Teams aus Berlin und Brandenburg waren angetreten im Spielmodus Jeder gegen Jeden um die  Pokale zu spielen. Verdienter Sieger wurde das Team des SV Buchholz vor der 2.Mannschaft des JFC Berlin. In einer schönen Halle sah ein begeistertes Publikum spannende, viele Tore und vor allem sehr faire Spiele. Zwei Spieler aus der 1.D des JFC sammelten erste Erfahrungen als Schiedsrichter und haben den überwiegenden Teil der Spiele gepfiffen. In einer entspannten Atmosphäre haben alle Teams dazu beigetragen, dass das Turnier ein voller Erfolg wurde, in dem der Spaß am Fußball im Vordergrund stand. Ein besonderer Dank gilt allen Eltern der F-Jugend, die nicht nur ein tolles Catering zauberten, sondern bei allen Tätigkeiten rund um das Turnier immer mit dabei waren.

Zu Gast in Kreuzberg

In einem sportlich- fairen Vergleich vor schöner Kulisse gegen das Team der Berliner Amateure galt es im 5. Punktspiel der Saison weiterhin Erfahrungen zu sammeln. Der Spaß am Spiel stand für beide Mannschaften klar und sichtbar im Vordergrund.

Beide Halbzeiten ähnelten sich sehr. Vom Beginn an sah unsere Mannschaft zu wie der Gegner die Initiative übernahm, gelungene einzelne und gemeinsame Aktionen zeigte und den Abschluß suchte. Nachdem jeweils 10 Minuten vergangen waren, begannen unsere Jungs mitzuspielen, zeigten sich gleichwertig und erspielten sich die eine oder andere Torgelegenheit. Am Ende stand es 6:1 für die Berliner Amateure.

Danke an die zahlreich mitgereisten Eltern, die ihre Kinder stets fair anfeuern und unterstützen.

Auswärts im Stadion Buschallee

Am letzten Sonnabend war unsere F-Jugend zu Gast beim Weissenseer FC. Dort erwartete uns ein sehr  spielstarkes Team. Schon sehr früh geriet unser Team in Rückstand. Nachdem dann alle wach waren, haben sich unsere Jungs  an die letzten Trainingseinheiten erinnert und ihre eigenen Stärken ausgespielt. Das war schön anzusehen und gerade in der Defensive passierte nicht mehr so viel.

Als das Team vom Weissenseer FC etwas nachließ, konnten wir in den letzten Minuten des Spiels auch noch einen Ehrentreffer bejubeln. Alle Jungs haben bis zum Schlusspfiff gekämpft und waren, trotz der 1:7 Niederlage, sehr glücklich und zufrieden. Da wächst ein tolles Team zusammen.


Vielen Dank an einen sehr fairen Gegner und vor allem an alle Eltern, die wie immer zahlreich da sind und ihre Kinder anfeuern und unterstützen.

Einseitiges Spiel

Am letzten Sonnabend war der 1.FC Neukölln bei uns zu Gast. Die optische und spielerische Überlegenheit unserer Mannschaft zeigte sich schon in den ersten, noch konsequent vorgetragenen Spielzügen. Es folgte ein Tor nach dem anderen gegen einen tapfer kämpfenden Gegner. Bei einem Halbzeitstand von 17:0 gab es dann keine zweite Halbzeit mehr. Aus sportlich fairer Sicht einigten wir uns,auf Bitte des 1.FC Neukölln, darauf das Spiel zu beenden und bei passender Gelegenheit ein Freundschaftsspiel mit einem jüngeren Jahrgang vom JFC zu bestreiten.
Bei einem anschließenden Spiel "wir gegen uns" gab es intensive Zweikämpfe und schöne Tore zu sehen.

Saisonabschlussturnier der F-Junioren des BSC Marzahn

Die Sommersaison der JFC Berlin F-Junioren macht richtig Spaß. Schon beim heimischen Pfingstturnier im Mai bewies eine JFC F-Juniorenauswahl, dass sie mit heißen Temperaturen gut zurecht kommt und ergatterte den Glaspokal des Drittplatzierten. In der Folge ergatterten personell verschieden zusammengestellte Teams des großen Kaders drei Siege aus den letzten drei Ligaspielen sowie zwei 4. Plätze bei den Sommerturnieren des Köpenicker SC und der SG 47 Bruchmühle.

LINK

 

Was die JFC Jungs in den letzten Wochen vor allem auszeichnete war ihre Freude am Spiel. Und so traten sie auch beim Sommerturnier des BSC Marzahn wieder mit viel Spaß und dem gewonnenen Selbstvertrauen an. Im ersten Spiel merkten dies die E-Juniorinnen des BSC. Zwei Treffer von Domenic markierten den gelungenen Turniereinstieg. Nach nur einem Punkt aus den nächsten beiden Partien – darunter eine 2:3 Niederlage gegen den HFC Schwarz-Weiß – schien das Halbfinale erstmal weit weg. Doch mit zwei deutlichen Siegen lösten die Orangenen das Ticket zur Runde der letzten vier als Gruppenzweiter.

 

Als Halbfinalgegner stehen uns die blau-roten Gastgeber gegenüber. Diese 15 Minuten sind sicherlich der Höhepunkt des Turniers für den JFC. 6:0 heißt es am Ende einer tollen Partie. Cedrik, der in der Folge nochmal trifft, eröffnet den Reigen in der 4. Minute. Zudem tragen sich Levin, Tu-Anh sowie mit ihren ersten Saisontoren Jaden und Malik in die Trefferliste ein. Im Tor sorgt Leon mit einer schönen Parade und zwei tollen Reaktionen für die weiße Weste in diesem Spiel.

Im Finale traf die JFC Auswahl wieder auf den HFC Schwarz-Weiß, gegen welche sie trotz 2:0 Führung eine erneute Niederlage nicht verhindern konnten. Daher Gratulation an den verdienten Sieger aus Hellersdorf! Über diesen schönen 2. Platz hinaus gebührt Bela die große Ehre, zum besten Spieler des Turniers gewählt worden zu sein. Wir möchten dem BSC Marzahn für eine tolle Turnierorganisation danken und allen anderen Teams für die Fairness und gute Atmosphäre an diesem Tag.

 

Team JFC: Leon Kellner – Malik Rückelt, Jaden Kaufmann, Cedrik Springer, Felix Spieckermann, Levin Reichelt, Bela Bierei, Tu-Anh Nguyen, Domenic Meier