Auswärtsspiel beim Nordberliner SC

Am Samstag ging es für unsere B in den Norden Berlins zum gleichnamigen Gegner.
 
Auch hier hieß es für unsere Mannschaft konsequent spielen und keine Punkte vergeben. So hielt es der JFC auch. Nach kurzer Einlaufphase hatte man das Spiel komplett im Griff und dominierte über die gesamte Spielzeit. Der Ball wurde über weite Strecken in den eigenen Reihen geführt und war das mal nicht so, dann wurde er schnell wieder zurück erkämpft.

 


In der 11.Spielminute war es dann soweit, der erste Ball zappelte im Netz der Nordberliner. Von da an war in unserer Mannschaft noch mehr Drang zum Tor zu spüren. In der 1.Halbzeit schaffte der JFC es dann noch 4 weitere Male zum Torerfolg.
 


In der 2.Halbzeit musste sich unsere Mannschaft nach 3 Auswechslungen neu finden. Das dauerte aber auch nur wenige Minuten, dann war die Spielführung wieder voll im Griff. 2 weitere Treffer wurden dann noch aus dem Spiel heraus erzielt. Die Tore 8 und 9 machte der JFC nach Eckstößen.


 
Vom Spielfeldrand betrachtet war dieses Spiel eines der spielerisch gut anzusehenden Spiele unserer Mannschaft. Der Ball wurde gut durch die eigenen Reihen geführt, bei Ballverlusten wurde die Kugel schnell wieder zurück erkämpft, der eigene Strafraum wurde konsequent verteidigt und auch die Abschlüsse wurden gut ausgeführt. Die Tore waren allesamt spielerisch gut, ob nun der Ball von hinten kam oder aus dem Mittelfeld heraus gespielt wurde. Unsere Mannschaft konnte sich fast immer bis an den Strafraum ran arbeiten und lief auch nur selten in die Abseitsfalle. Eigentlich gab es bis auf 2 kleine Patzer nichts zu bemängeln am ganzen Spiel.
 
Nun geht es am Mittwoch im Nachholspiel gegen Liberta – Eine sicherlich spannende Begegnung vor den Osterferien.