Wir haben Gold geholt!

Beim Berliner Fußball Verband e. V. ist das BFV – Gütesiegel in Kooperation mit der Berliner Stadtreinigung (BSR) seit 2015 fest etabliert. Es wird alle zwei Jahre in den drei Abstufungen Bronze, Silber und Gold verliehen. Bis 2018 erfolgte die Ehrung jährlich. Die Auszeichnung  reflektiert eine herausragende und kontinuierliche Vereinsarbeit sowie außergewöhnliches gesellschaftliches Engagement. Die Auszeichnung gewährleistet eine positive Innen- und Außendarstellung der vereinseigenen Arbeit.

Hierzu zählen beispielsweise das Fördern von Aus- und Weiterbildung der Vereinsmitglieder, das Bedienen des „Schiedsrichter-Soll-Ist“, die Talentförderung von jungen Spielerinnen und Spielern oder das Engagement für Geflüchtete und sozial benachteiligte Familien.

Im Verlauf der Jahre konnten wir unsere Vereinsarbeit kontinuierlich steigern.

Es folgten die Ehrungen in den Kategorien:

2015
Bronze
2016
Bronze
2017
Silber
2018
Silber
2018/2019 und 2019/2020
Gold

Die erneute Auszeichnung, vor allem in der höchstmöglichsten Kategorie, sehen wir als wichtigen Gradmesser unserer gesamten Vereinsarbeit. Diese Ehrung ist eine Bestätigung und auch positives Feedback für die ehrenamtliche Trainer, Vorstandsmitglieder und Förderer unseres Vereins. Es ist nicht nur eine Auszeichnung, es ist auch eine Verpflichtung und Motivation zugleich. Die Vereinsarbeit sehen wir als einen wichtigen Pfeiler unserer Gesellschaft. Der JFC-Philosophie entsprechend, möchten wir weiterhin unserer Jugend Werte vermitteln, sie zu toleranten und selbstbewussten Persönlichkeiten entwickeln und natürlich ihre sportlichen Träume fördern.

Aufgrund der pandemischen Entwicklung und der geltenden Infektionsschutzmaßnahmen war es derzeit leider noch nicht möglich, die Ehrung in Gold für 2020 in Empfang zu nehmen.